Artikel
0 Kommentare

Frühling mit grünem Spargel

Auch wenn der Frühling ein bißchen schwächelt – mit leckerem grünem Spargel und Cocktailtomaten auf dem Teller kann man sich ein bißchen über den grauen Himmel weg trösten. Und es geht so schnell, dass noch genügend Zeit bleibt, auf dem Balkon zu sitzen – wenn es grade mal nicht regnet.

Man braucht:

  • 600 gr. grünen Spargel
  • 500 gr. Cocktailtomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zweig Rosmarin
  • geräucherter Schinken
  • Parmesan
  • Balsamico-Creme

Grüner Spargel muss  ja nicht geschält werden, deswegen nur die holzigen Enden abschneiden und ihn in gleichgroße Stücke schneiden. Gemeinsam mit den Cocktailtomaten waschen und in eine mittelheiße Pfanne mit etwas Olivenöl geben. Die Knoblauchzehe platt hauen und mit dem Rosmarinzweig dazu werfen. Den geräucherten Schinken in feine Streifen schneiden, und den Parmesan grob reiben. Spargel und Cocktailtomaten brauchen etwa 10 – 15 Minuten in der Pfanne, bis der Spargel weich und die Tomaten aufgeplatzt sind. Ganz zum Schluss die Schinkenstreifen dazu geben – sie sollen eigentlich nur etwas warm werden, aber nicht mitbraten. Knoblauch und Rosmarin rausfischen, auf Teller verteilen und das Ganze mit Balsamico-Creme beträufeln und mit Parmesan bestreuen.

Dazu gibt’s bei uns klassisch Baguettescheiben.

Gesamtaufwand (inkl. Braten): etwa 25-30 Minuten

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.