Artikel
0 Kommentare

Tomatiger Fisch aus dem Ofen

Fisch à la Bordelaise kann jeder kaufen – diesen Fisch finde ich viel leckerer, und man kann ihn auch mit tiefgekühltem Material zubereiten.

Für das Rezept eignen sich vor allem Fischfilets – egal ob frisch oder tiefgekühlt. Nur bei der Backofenzeit muss man für TK-Ware etwas mehr einrechnen. Die weiteren Zutaten sind:

  • 1 Möhre
  • 1 Zwiebel
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1 Dose Tomatenstücke
  • 5 EL Tomatenpüree
  • Oregano, Zucker, Salz, Pfeffer, Zitronensaft
  • Semmelbrösel

Die Fischfilets werden in eine gefettete Auflaufform gegeben. Zwiebel, Möhre und Knoblauch kleinschneiden. Die ersten beiden in einer Pfanne mit etwas Olivenöl etwa 10 min bei geringer Hitze braten, dann Knoblauch für 2 min dazu geben. Die Tomaten zugießen, Oregano und Zucker zufügen und das Ganze ca. 10 min köcheln lassen, bis die Soße anfängt, einzudicken. Dann salzen, pfeffern und Zitronensaft einrühren.  Die heiße Soße über den Fisch geben, mit Semmelbröseln bestreuen und etwas Olivenöl drüber gießen (gibt eine schöne Kruste).

Im Ofen bei 180°C ungefähr 20 min (frischer Fisch) bzw. 35 min (TK) backen.

Dazu passt Risotto – das Rezept gibt’s demnächst 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.