Artikel
0 Kommentare

Sommerlicher Kartoffelsalat

Kartoffelsalat ist ja so ein klassisches Essen zum Grillen. Dabei ist die „Standard“-Variante im Hoch-Sommer, wie er die letzten Tage gewesen ist, für meinen Geschmack zu schwer. Also habe ich mir eine leichtere Version überlegt, die sich genauso gut vorbereiten lässt.

Der Anfang ist wie bei dem Klassiker:

  • 750 gr. Kartoffeln

in der Schale (gfs. vorher gewaschen) für 20-25 Minuten kochen. Dann kurz abkühlen lassen, pellen und in Scheiben schneiden. Außerdem

  • 2 Paprika (oder 4 kleine Spitzpaprika, möglichst aus eigener Zucht *g*) und
  • 3 Tomaten

klein schneiden und zu den Kartoffeln geben.

Aus

  • 1/4 Tasse Gemüsebrühe
  • 5 TL Weißweinessig
  • 7 TL Olivenöl
  • 1 TL Senf und
  • 1 Handvoll kleingerupftem Basilikum

ein Dressing machen und über die Kartoffeln geben. Salzen, pfeffern, gut vermischen und dann erst mal für etwa 2 Std. durchziehen lassen.

Kurz vor dem Servieren noch

  • 4 Lauchzwiebeln und
  • 100 – 150 gr. Feta

kleinschneiden bzw. zerkrümmeln und unterrühren.

Dann nur noch abschmecken und sich über einen frischen und leichten Kartoffelsalat freuen!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.