Artikel
0 Kommentare

Rotweinkuchen

Auf speziellen Wunsch gibt’s heute ein traditionelles Familienrezept. Ich glaube, diesen Kuchen backe ich schon, seit ich einen Mixer bedienen kann.  Und er kommt immer wieder so gut an, dass ich ihn wieder und wieder backe! 🙂

  • 250 gr. Butter (man könnte auch Margarine nehmen, aber mir schmeckt er damit nicht)
  • 250 gr. Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 250 gr. Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Kakao
  • 1/8 l Rotwein
  • 100 gr. Schokostreusel

Aus den Zutaten einen geschmeidigen Teig herstellen, in eine gefettete und mit Semmelbröseln ausgestreute Kastenform (30 cm Länge) oder Springform (26-28 cm Durchmesser) geben und 1 Stunde bei 180°C  (Ober-/Unterhitze) backen.

Wer will, kann den ausgekühlten Kuchen noch mit einer Glasur aus gesiebtem Puderzucker verrührt mit Rotwein pink anmalen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.