Artikel
0 Kommentare

Griechischer Nudelsalat

Auch wenn man im Moment viel über die Griechen meckert – das Essen mag‘ ich schon ziemlich gerne! Deswegen hab‘ ich auch mal wieder ein schönes griechisches Sommerrezept: gut vorzubereiten und schön erfrischend.

Die Menge reicht dieses Mal als Beilage für 4 Personen, alleine für 2 Portionen mit ein bißchen Lunch-Rest.

  • 300 gr. Kritharaki
  • 400 gr. Cocktailtomaten
  • 6 – 10 getrocknete/gebackene Tomaten
  • 8 schwarze Oliven
  • 100 – 150 gr. Parmesan

Die Nudeln nach Packungsanleitung bißfest kochen. Dann abgießen, abschrecken und abkühlen lassen.

Die Cocktailtomaten vierteln, die getrockneten/gebackenen Tomaten und die Oliven klein schneiden. Wenn die Nudeln kalt sind, alles in eine große Schüssel geben und mit Dressing bestehend aus:

  • 2-3 Händen voll Basilikumblättern, kleingerupft
  • 1 kleinen Knoblauchzehe
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • ca. 7 EL Olivenöl

begießen. Den Parmesan darüberhobeln. Schön durchrühren, evtl. mit Salz und Pfeffer abschmecken – und genießen!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.