Artikel
0 Kommentare

Fisch vom Grill

Auch wenn der Sommer noch nicht ganz so ist, wie ich mir ihn vorstelle – grillen kann man trotzdem schon manchmal! Nur immer Steaks müssen nicht sein, ich bin für Abwechslung auf dem Grill 🙂

Den Lachs habe ich in leicht eingefettete Alufolie gelegt, gesalzen, etwas Zitrone drüber gepresst und noch ein paar Kräuter und Knoblauch dazu gelegt. Daraus habe ich dann ein Päckchen gefaltet und einen ganz kleinen Spalt oben offen gelassen. Nach etwa 30 Minuten auf dem Grill hat man einen richtig leckeren Fisch!

Für das Gemüse habe ich einfach nur Tomaten, Paprika, Zucchini und Zwiebeln in große Stücke geschnitten und mit etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer verrührt. Im Körbchen braucht es dann ungefähr 20-25 Minuten, ab und zu muss man es umrühren, damit alles schön in den Genuss der Hitze kommt.

Dazu habe ich mir einen Tomaten-Kräuter-Quark gemacht: einfach Quark mit Tomatenmark verrühren und ein paar Kräuter, die gerade auf der Küchenbar stehen, reinzupfen. Wer mag, kann auch noch Knoblauch reinpressen. Wenn der Quark zu feste sein sollte, mit ein bißchen Olivenöl oder Sahne verrühren. Die Farbe ist vielleicht nicht ganz so überzeugend 😉  – der Geschmack dafür um so mehr!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.